22. April 2017 - Maria besucht Österreich

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

22. April 2017

Botschaften
15. Botschaft der Madonna „Missionarin in der Mission für die Jugend" 
Gegeben an Salvatore Caputa, am 22. April 2017 in Bad St. Leonhard/Kärnten

Gelobt sei Jesus Christus. 
      
Liebe Kinder, betet mit Liebe, ich bin die Mutter Jesu und eure Mutter, Missionarin in der Mission für die Jugend. Euer Herz beunruhige sich nicht. Habt Vertrauen in Jesus dem Auferstandenen. Durch mich offenbart sich der große Plan, der im selben Geheimnis Gottes verborgen ist. Mein Sohn Jesus ist die Offenbarung dieses Geheimnisses. Durch ihn wird die gesamte Menschheit erinnert an die völlige Gemeinschaft mit der göttlichen Natur. In meinem unbefleckten Herzen werdet ihr die Freude und den Frieden finden, die noch heute mein auferstandener Jesus euch allen schenkt.

Betet, meine Kinder. Niemals wie heute wird das Wort zum Werkzeug echter diabolischer Verführung. Man redet, um zu täuschen; man redet, um den Irrtum zu verbreiten; man redet, um die Wahrheit zu verstecken. So werden Werte und Errungenschaften des menschlichen Geistes vorgebracht, die echte Übertretungen des Naturgesetzes und des Gesetzes Gottes sind. Auch bei der Auslegung des Wortes Gottes werden schwerwiegendste Irrtümer verbreitet. Niemals, meine Kinder, sind die Werke der Welt so böse wie in dieser Zeit. Sie hat Gott abgelehnt und geht in der Dunkelheit dieser Ablehnung. Man ist nicht mehr fähig zu lieben, man ist nicht mehr fähig, im Licht zu gehen. Schaut einzig auf meinen Sohn Jesus, der die Wahrheit ist. Ihr werdet gehen indem ihr auf meinen auferstandenen Sohn schaut, der einzig euer Leben ist. Er ist in den Himmel aufgestiegen, um euch zu helfen, hier zu leben, und gleichzeitig nach oben zum Paradies blickend. Er ist zum Himmel aufgestiegen, um euch zu helfen, in der Welt zu leben ohne von der Welt zu sein.

Betet, meine Kinder, mit Freude. Ich bin die Schmerzensmutter der Passion und der Auferstehung. Jesus wurde gedemütigt, beschimpft, angespien, gegeißelt, verurteilt, gekreuzigt, am Kreuz getötet, begraben. Er ist auferstanden. Jesus ist auferstanden, er ist für immer lebendig und unter euch gegenwärtig. Jesus ist euer Friede. Er allein ist euer Leben; Er allein ist euer Sieg. Ich bin die Mutter des auferstandenen Christus; ich bin die Ankündigung seines Sieges. Jesus hat für immer die Welt besiegt. Jesus allein ist heute noch der wahre Sieger. Steht treu zu Jesus und seinem Evangelium; steht treu zu seiner Kirche; steht treu zu der lebendigen Feier der Eucharistie und zur Spendung der Sakramente. Seid dem Gebet treu und der Ausübung einer immer vollkommenen Nächstenliebe. 

Freut euch alle mit mir, meine Kinder. Ich verkünde euch, dass der Auferstandene Jesus im göttlichen Glanz seiner Majestät und seiner Herrlichkeit wiederkommen wird. Darum ersuche ich euch, an der Heiligen Messe und allen Sakramenten teilzunehmen. Liebt die Eucharistie! 
Ich segne euch mit meinem Herzen.

Betet, betet, betet.

Die Mutter Gottes war ganz in blau gekleidet und in Begleitung von 12 Engeln. Sie lädt euch zum nächsten Ruf am 21.Oktober 2017, um 16:30 Uhr ein.

Wascht euch am Brunnen, der von meinem Sohn Jesus und von mir gesegnet wurde.

Gelobt sei Jesus Christus
_________________________
 
Zusatzbotschaft vor der Hauptbotschaft

Die Mutter Gottes war und ist noch mit uns und hat jeden Einzelnen von euch umarmt und jeden eurer Familienmitglieder.
Die Mutter Gottes hat gedankt, dass ihr alle da seid und sie hat uns aufgefordert für den Frieden in der ganzen Welt zu beten. Es ist der Wunsch der Mutter Gottes, dass kein Weltkrieg ausbricht. Wir sollen nur die Waffen des Rosenkranzes benützen, zur Hl. Messe gehen, wir sollen die Kirchen füllen, in denen der Priester mit der Eucharistie gegenwärtig ist.
Die Mutter Gottes ist sehr unzufrieden, dass viele die Kirche verlassen haben. Sie wünscht, dass die ganze Welt eine einzige Familie sei. Es soll nicht mehr diese Toten geben, die von Menschen selbst getötet werden. Wir sollen alle Brüder und Schwestern sein. Dieser ist der Wunsch unserer himmlischen Mutter. Sie hat gesagt, dass wir allen unseren Familienmitgliedern ihren Kuss bringen sollen. 
Die Mutter Gottes liebt alle. Sie wiederholt immer den Wunsch, dass wir einander lieben sollen. „Liebt einander wie ich euch geliebt habe.“ Jeder soll das Kreuz Jesu auf sich nehmen, nur so können wir ihm im Hl. Geist nachfolgen und in den Himmel gelangen.
Die Mutter Gottes dankt noch einmal und hat alle unsere Lieben, die im Himmel sind, mitgebracht. Sie alle haben uns mit ganzem Herzen und voller Freude umarmt, und eines Tages sehen wir uns dann im Himmel.
Geht in Frieden mit Jesus und Maria.
Ein Gebet für den Hl. Vater Papst Franziskus und Benedikt. Gegrüßt…
Ein Gebet für alle Bischöfe, für die Geweihten und für die Nichtgeweihten. Gegrüßt…
Ein Gebet für den Frieden in der Welt. Gegrüßt…
Ein Gebet für alle Arbeitslosen. Gegrüßt…
Ein Gebet für alle, die jeden Tag im Krieg sterben. Das ist nicht der Wille Gottes. Gegrüßt..
Ein Gebet für alle Kranken, die sich nicht bewegen können und für ihre Familien. Gegrüßt…
Ein Gebet eines Jeden für seine Bischöfe und seine Priester. Gegrüßt….
Ein Gebet für uns, danken wir der Mutter Gottes, dass sie uns besucht, umarmt und geküsst hat. Sie behandelt uns wie Kinder auch wenn wir erwachsen sind. Die Kinder streichelt ihr. Gegrüßt…
Ein Gebet für diejenigen, die hierhergekommen sind, um die Stimme des Herrn durch die Gesänge zu hören. Die Engelchen fahren fort mit den Gesängen, ihrer Musik. Die Mutter Gottes dankt dem Pfarrer, der hier ist, allen, die mitgewirkt haben und allen Anwesenden. Die Mutter Gottes hat sie von ganzem Herzen umarmt. Gegrüßt…
Ein Gebet für den Bürgermeister, für die gesamte Gemeindeverwaltung, die uns ermöglicht haben, hier zu sein. Gegrüßt…
Ein Gebet für die Priester, die die Hl. Messe gefeiert haben. Gegrüßt…
Die Mutter Gottes liebt Österreich sehr. Beten wir für diejenigen, die Verantwortung für die ganze Welt haben. Wir sollen die vielen Menschen einschließen, die unnütz sterben. Gegrüßt…
Ein Gebet für den Pfarrer, der hier anwesend ist, er betet für uns. Gegrüßt…
Wir beten für alle, die im Himmel sind und uns jetzt mit Jesus und Maria segnen. Gegrüßt..
Ein Gruß an alle Ordnungskräfte. Gegrüßt..

Gelobt sei Jesus Christus
_________________________
 
Zusatzbotschaft nach der Hauptbotschaft

Die Mutter Gottes dankt euch für eure Anwesenheit. Sie liebt euch wirklich. Lieben wir uns, helfen wir uns gegenseitig. Wir, die ganze Welt, wir sind eine einzige Familie. Gehen wir mit dem Frieden im Herzen. Danke für alles. Ein Applaus für sie, die innig gebetet, gesungen haben. Die Mutter Gottes hat euch alle umarmt. Danke für alles. Gelobt sei Jesus Christus, danke für unseren Pfarrer.
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü