21. OKTOBER 2017 - Maria besucht Österreich

Direkt zum Seiteninhalt

21. OKTOBER 2017

Botschaften
16. Botschaft der Madonna „Missionarin in der Mission für die Jugend" 
Gegeben an Salvatore Caputa, am 21. Oktober 2017 in Bad St. Leonhard/Kärnten

Gelobt sei Jesus Christus.

Liebe Kinder, betet mit dem Herzen. Ich bin die Mutter Jesu und eure Mutter in der Mission für die Jungend. Heute wünsche ich, euch meine Liebe zu schenken. Ich lade euch zur Heiligkeit ein. Ohne Heiligkeit könnt ihr nicht im Lichte Gottes leben. Darum werdet ihr durch die Liebe jegliche Sünde besiegen. Ich bin die Mittlerin zwischen Gott und euch. Darum, liebe junge Menschen, lade ich euch ein, immer mit Liebe zu leben und alles zu tun, was Gott von euch verlangt.

Liebe Kinder, ich habe in besonderer Weise diesen Ort gewählt, und es ist mein Wunsch, euch zu führen. Es ist mein Wunsch, dass ihr alle mein seid. Ihr, liebe junge Menschen, sollt ein auserwähltes Volk sein, und Gott hat euch Gnaden verliehen. Betet, betet. Ich liebe euch und wünsche, dass ihr im Gebet meine und auch Gottes Liebe kennenlernt.

Meine Kinder, einige von euch wissen nicht wie man liebt und ihr wisst nicht wie man mit Liebe das Wort hört, das ich an euch richte. Seid bewusst, meine Auserwählten, dass ich eure Mutter bin und dass ich auf die Erde gekommen bin, um euch zu lehren, aus Liebe auf Gottes Wort zu hören, aus Liebe zu beten und nicht weil ihr vom Kreuz, das ihr tragt, bewogen werdet.

Betet, meine Kinder, versöhnt euch, bekehrt euch, fastet, glaubt, nehmt mit Liebe an der Hl. Messe teil, geht zur Beichte, lest die heiligen Schriften, werdet heilig und schenkt euch Gott. Liebt einander innig und legt Zeugnis mit Liebe vor den anderen ab.

Meine Kinder, Gott wünscht, dass dieser Platz ihm ganz gehöre, er wünscht, euch mit Frieden zu erfüllen, mit Freude und mit Liebe. Gott liebt euch. 

Betet, liebe junge Menschen, ich lade euch ein, die Hl. Messe zu leben. Jesus schenkt euch in der Hl. Messe seine Gnaden. Lebt darum bewusst die Hl. Messe. Euer Kommen soll voller Freude sein.

Liebe Kinder, ich danke euch für die Liebe, die ihr mir erweist: ihr wisst, dass ich euch immens liebe und dass ich jeden Tag den Herrn bitte, dass er euch die Liebe erfassen helfe, die ich euch bringe, um die Krankheit und die Leiden mit Liebe anzunehmen, wie sie Jesus angenommen hat.
Ich segne euch mit dem feierlichen Segen, den mir der Höchste gewährt hat. 

Betet, betet, betet. 

Die Mutter Gottes war ganz in weiß gekleidet und war von 9 Engeln begleitet.
Ich lade euch zum nächsten Ruf am 21. April 2018, um 16.30 Uhr ein.

Wascht euch am Brunnen, welcher von mir und meinem Sohn Jesus gesegnet wurde!

Gelobt sei Jesus Christus
_________________________________

Zusatzbotschaft vor der Hauptbotschaft

Gelobt sei Jesus Christus.

Die Mutter Gottes ist hier gegenwärtig. Sie hat alle umarmt, sie hat angedeutet, dass wir immer beten sollen. Jeden Einzelnen hat sie umarmt. Sie hat uns eingeladen, noch mehr zu beten, weil dies ein Beweis der Liebe für die Kirche ist. Wir sollen oft an der Hl. Messe teilnehmen, den Priestern beistehen. Wir sollen uns alle lieben und miteinander in Frieden leben, so wie in einer Familie, in der man sich einander liebt. Sie hat unsere Häuser und die Kranken gesegnet. Sie hat den Anwesenden nicht nur körperliche, sondern auch geistliche Gnaden gegeben. Wenn ihr zu eurer Familie geht, umarmt eure Lieben. Und während ihr das tut, ist die Mutter Gottes in jedem Einzelnen von Euch gegenwärtig und erteilt den Segen für die ganze Familie. 
Wir beten jetzt für den Hl. Vater, auch für den emeritierten Papst Benedikt. Für alle zwei beten wir: Gegrüßt seist du Maria….
Ein Gebet für alle Priester und Ordensleute: Gegrüßt seist du Maria….
Ein Gebet für den Frieden der ganzen Welt: Gegrüßt seist du Maria….
Ein Gebet für alle Arbeitslosen: Gegrüßt seist du Maria….
Ein Gebet für die hier anwesenden und nicht anwesenden Kranken: Gegrüßt seist du Maria….
Für alle eure Bischöfe: Gegrüßt seist du Maria….
Für den neuen Pfarrer: Gegrüßt seist du Maria….
Für alle, die im Himmel sind und auf uns schauen: Für ihre ewige Ruhe: Gegrüßt seist du Maria….
Ich danke allen, die mitgearbeitet haben, jenen, die gesungen haben. Die Mutter Gottes hat alle umarmt, die gesessen sind und gesungen haben, auch die Priester und die Teilnehmer an der Hl. Messe. Die Mutter Gottes war sehr glücklich. Sie dankt allen, die mitgearbeitet haben.
Zurück zum Seiteninhalt